Rec-Z
Moritz alias Rec-Z startete im Jahr 2005, gegen Ende seiner Schulzeit, die ersten Experimente rund ums Beatprogrammieren und Formulieren von Songtexten. Besonders durch seinen damaligen besten Kumpel beschäftigte er sich vorher schon intensiv mit den ersten großen Vertretern der deutschen Rapmusik, die man heute lange mit dem „Oldschool-Stempel“ versehen hat.

Zunächst wurde Rec-Z nicht selbst vor dem Mikro aktiv, sondern nahm eher die Rolle des „Produzenten“ ein, indem er jede Menge Tracks von Kollegen aus seinem Freundeskreis aufnahm und abmischte. Besonders der kreative Bereich des Mischens und die unzähligen Möglichkeiten der Klanggestaltung weckten sein Interesse.

Erst einige Monate später gab es dann auch den ersten Song von Rec-Z. Nach eigenen Aussagen sollte den heutzutage besser niemand mehr zu Ohren bekommen! „Rap ist wie Sport“ und benötigt Training und Geduld – letztere bewies er auf jeden Fall. Schnell entwickelte sich das kleine musikalische Hobby zu einem langfristigen, umfangreichen Projekt.

Nach zahlreichen weiteren Songs und etlichen Battles in bekannten Onlineforen erschien mit „Reiner Wahnsinn“ 2007 die erste EP, die einen nennenswerten Anklang fand. Zu diesem Zeitpunkt starteten auch langsam die Liveaktivitäten und die ersten kleinen Bühnen wurden betreten. Die Battlerapsaga fand im Jahr 2008 ihren Höhepunkt, als Rec-Z beim Videobattleturnier, das von rappers.in ausgerichtet wurde, den 2. Platz belegte. Diese Plattform sorgte für etwas mehr Aufmerksamkeit rund um die Musik des gebürtigen Hannoveraners.

Gegen Ende 2008 veröffentlichte Rec-Z zusammen mit Crewkollege Kevnox das „Gute Mische Mixtape“ unter dem Pseudonym Diese2. Das Tape war das Ergebnis einer intensiven Zusammenarbeit und ausgeprägter Freundschaft der beiden Musiker. Dem selben Zeitraum entsprang auch die musikalische Verbindung mit Rapperkollege B-Chris, der das Duo fortan ergänzte.

Video zu „Zwei unter tausenden“

5 Jahre, hunderte Textblätter, einige Onlinereleases und unzählige Live-Jams später stand das erste verkäufliche Album beim Hannoveraner Label intono records: „Kolibri“ – Ein Meilenstein, der es in der ersten Verkaufswoche kurzzeitig unter die Top 10 im Bereich Rap/Hiphop der Onlineportale Amazon und iTunes schaffte.

Heute bezeichnet der ambitionierte Künstler seine Musik als authentisch, aussagekräftig und direkt. Durch die Zusammenkunft mit einer jungen, talentierten Rockband und die jahrelange Begleitung seines DJ’s Trackatteasy gestalten sich Live-Programm sowie Studioaufnahmen mittlerweile sehr variabel und abwechslungsreich.

Rec-Z Shop: Hier bekommt ihr CD’s, T-shirt’s, Hoodies etc. www.rec-z.de

Rec-Z spielt sich seit einigen Jahren durch die Landschaft der Untergrundbühnen Deutschlands. Jeder Auftritt ist ein 100%-Ding – selbst wenn sich das Publikum auch mal an zwei Händen abzählen lässt. Zusammen mit Dj Trackatteasy liefert er ein abwechslungsreiches, authentisches Programm – bunt gemischt und von Jam zu Jam in neuer Variation. Aktuell stellt Rec-Z sein Debütalbum „Kolibri“ vor, das am 31.01.2013 released wurde.

Video zu „Sie“

Für bevorstehende Auftritte informiert euch bitte direkt auf seiner Facebookpage: www.facebook.com/RzumZ

Fotograf: JESSE WIEBE